Raus aus dem tristen Alltag...


...und endlich rein in ein ortsunabhängiges Leben!

Alpen pedal off hunde isar fluss fotografie Alltag entfliehen

++ aktuelle News ++

Neue Label:

 

Art by joko | Kunst & Malerei
Metal Meets Wood | Brandmalerei & Gravuren

Neues Design:


Fußzeile - Übersichtlicher + mehr Informationen

Startseite - Neues Hintergrundbild + "Newsfeed" gleich oben für mehr und bessere Übersicht



Leben er'fahren' - Unterwegs mit den Hunden


Worum geht es bei pedal-off genau?


Wir sind zwei ruhige Münchner, die auf der Suche nach einer entschleunigenden Lebensweise via Fahrrad und bald auch via Kastenwagen in die Welt hinausfahren. Touren & fahren - zelten & genießen - Das ist unsere Leidenschaft! Warum wir das tun, was der erste Schritt ist und was bedeutet überhaupt Urlaub? Hier erfahrt ihr mehr - wir halten euch up to date und nehmen euch mit auf unserer Reise!

Wie fängt ein Abenteuer an?


Gründe für ein „ich brauch mal Pause“ gibt es viele.

 

Sei es um einem traumatischen Erlebnis zu entfliehen, um ein unbekanntes Abenteuer zu suchen oder einfach nur um neue Luft und besseres Wetter zu genießen.

 

Auf der Suche nach einem Selbst und nach einem Sinn scheint ein vorrübergehender Tapetenwechsel sehr verlockend zu sein. Oftmals verfliegt ein solcher Gedanke aber gleich, und man widmet sich wieder seinem gewohnten Alltag. Für uns hat sich die Frage nach dem "Warum?" nicht sehr lange gestellt - sondern eher vielmehr die Frage "Warum nicht?"

Der erste Schritt für ein ortsunabhängiges Leben!


Für den nötigen ersten Schritt fehlt entweder der Mut, oder man ist so in sozialen Strukturen verfestigt, dass ein Ausbruch, der länger als der gewohnte „Ich bin mal 2 Wochen auf Urlaub“ ist, oder vom gewohntem Wellnessurlaub abweicht, schier unmøglich scheint. Klar ist es ein riesen Schritt, aber bei genauerer Betrachtung ist er eigentlich garnicht mehr so groß.

 

Wir haben uns ersteinmal für kürzere und längere Touren via Fahrrad entschieden. Es war schon einiges, das uns dazu bewegt hat – unter anderen die Geschwindigkeit. Ein flottes Vorrankommen ist möglich, aber nicht essenziell. Man kann auch in Ruhe das Drumherum genießen und die Natur wirken lassen, mal absteigen und den nächsten Hügel oder Berg zu Fuß erklimmen. 

Wo fängt Urlaub an - beim Radfahren oder beim Camping?


Ein Urlaub, in dem man die ganze Zeit über nichts macht und nur am Strand liegt und dabei Cocktail trinkt oder jeden Tag Party machen geht, ist nichts für uns und entspricht nicht unseren Vorstellungen davon, wie man am schønsten die Seele baumeln lassen kann.

 

Am besten ist eine gute Kombination aus Radfahren, Camping, fließendes und stehendes Gewässer und alles, was damit zu tun hat. Da wir naturliebende, sehr interessierte und wissbegierige Menschen sind, hat es unglaublichen Spaß gemacht sich in die Materie „Radtour / Outdoor“ reinzuarbeiten, reinzulesen und reinzudenken. Nun ist es endlich an der Zeit etwas neues zu wagen und mit dem Abenteuer richtig zu beginnen!

"Wann sonst kommt man dazu, sich ewig den Bauch mit Walderdbeeren

vollzuschlagen und sich in Ruhe einen Brennesseltee über dem Feuer zu kochen ohne dabei den

üblichen Alltagsverpflichtungen nachgehen zu müssen?"